WOHN:O:TON

WOHN:O:TON

Diplomarbeit zum Thema Wohnen in den 50er Jahren.
Theoriebuch und Präsentationsunterlagen – handlich verpackt in einer Schuberbox mit doppeltem Boden. Darin enthalten: der Grundriss eines Wohnzimmers zum Arrangieren von Einrichtungsgegenständen. Die praktische Arbeit setzt das Thema als Stop Motion Film um, welcher als Teil eines fiktiven Ausstellungskonzeptes in eine moderne Kommodenschublade projiziert wird. Als Ergänzung des Konzepts werden zeitgenössische Einrichtungsgegenstände mit Fotos und Texten aus den 50er Jahren versehen.